Probleme, Fragen und Diskussionen zur MagicQ Software (im allgemeinen), z.B. Syntax, Patching, Paletten, FX usw.
Bitte hier keine Hardware-Fragen!
#9947
Seit einer ganzen Weile wundere ich mich darüber, dass MagicQ scheinbar den Lampen standradmäßig nicht mehr wirklich die Werte übergibt die in Default stehen, sondern die, die bei Locate stehen (komischerweise nicht beim Dimmer).
Aufgefallen ist es mir, weil ich meine LED-Head-Files immer so umgeschrieben habe, dass die RGB-Werte als Default immer auf Null sind was zur Folge hat, dass man den Dimmer hoch ziehen kann, aber die Lampe trotzdem aus ist.
Seit einer Weile tritt jedoch auf, dass die Lampen dann trotz RGB-Default-Werten auf Null dann den Wert anzeigen (Also standardmäßig das "RGB-Weiß") der in Locate im Headfile steht. Wenn ich den dann auch auf Null setze und speichere ist dann alles dunkel wie gewünscht.
Ich hab schon überall rum gesucht ob ich mir da was verkonfiguriert hab (zB im HighlightMode), aber ich hab nichts gefunden. Auch das Manual schweigt sich dazu aus, sondern beheuptet im Gegenteil, dass es so funktionieren müsste wie ich es auch kenne - erst bei "Locate" wird das abgerufen was zu dem Thema im Headfile steht. Aber nicht "ab Werk".
Hat jemand eine Ahnung wo ich da suchen könnte?
#9951
Ja, scheint überall so zu sein. Hab mal ne MiniShow mit nur einem 12er RGB LED-Bar dran gehängt wo alle DefaultWerte bei RGB auf Null sind und die Locate Werte auf 255 und schon ist alles weiß wenn ich den virtuellen Dimmer hoch ziehe.
Dateianhänge
(25.3 KiB) 13-mal heruntergeladen
#9952
Hi Rainschn
Dein Headfile hat keinen virtuellen Dimmer.
ich hab denselben Head mit Vdim eingefügt und dann geht es wie es ein sollte.
Ich denke daß ein Head ohne Vdim wenn du ihn "hochziehst" immer alle Farben nimmt und somit dein
gesetzter Default-Wert nicht mehr gilt.

Hast du noch mehr Heads mit diesem Problem?

Grüße
Daniel
#9953
Moin,
das liegt daran, das du eine verdrehte Lampe hast, passiert bei günstigeren Produkten öfters.
Also 255 aus, 0 an.
@Daniel, wenn du diese Lampe(mit oder ohne Vdim) clearst, und dann @Full anwählst, bleibt sie so wie sie gebaut ist weiss.
LG
Frank
#9955
Nein, das ist keine verdrehte Lampe. Das ist nur exemplarisch. Das ist bei allen LED Fixtures so die ich hab. Es war auch immer in Ordnung. Erst seit ca April 2018 trat das auf.
#9957
Also, ich habe in Dein Showfile denselben Head mit Vdim eingefügt. (Laptop ohne Dongle)
Beide Heads sind mit allen Farben mit Defaultwert 000 gespeichert.

Beide anwählen und @ Full.
Ergebnis:
Der Head ohne Vdim geht in Weiß auf vollen Output
Der Head mit Vdim bleibt dunkel.

ABER JETZT KOMMTS!
Show gespeichert
Programm geschlossen
Programm wieder geöffnet
Beide Heads angewählt
@Full
Beide gehen auf Weiß mit vollem Output :shock:

@Frank, somit hast du Recht

Was nun?

Grüße
Daniel
#9961
Na und dann setz mal die Werte bei "Locate" auf Null und Du wirst sehen DANN hast DU den Effekt, dass alles dunkel bleibt auch wenn Du den vDim hoch ziehst. Das ist ja das seltsame Phänomen was ich nicht nachvollziehen kann. Zumal das ja früher (als wir noch n Kaiser hatten - also Frühjahr 2018 :wink: ) so nicht auftrat.
Ich habe jedoch nirgends einen Hinweis darauf gefunden ob und was sich da geändert haben könnte, damit das jetzt so auftritt. Aber da Ihr ähnliche Phänomene beobachtet habt, ist es wohl eine "things can be changed without notice"-Funktion... :shock:
#9981
Hallo Rainschn,
Workaround:
Ich habe mir für die Heads einen expliziten Default Cue geschrieben und im Cue Store auch als solchen
aktiviert.
In diesem Cue ist der Dimmer und auch sämtliche Farbwerte auf 000 gesetzt.
Nun funktioniert es wie es früher war.
Warum jetzt der eine Default anders gewertet wird als der andere steht in den Sternen
Grüße
Daniel